Gemeindeversammlung

An der Gemeindeversammlung vom 27. November 2017 waren 67 Personen anwesend, davon 59 Stimmberechtigte (6.22 % von Total 945 Stimmberechtigten).

Rechtsmittel

Gemeindebeschwerden gegen Versammlungsbeschlüsse sind innerhalb von 30 Tagen, in Wahlsachen innerhalb von 10 Tagen, vom 27. November 2017 an, beim Regierungsstatthalter von Thun schriftlich und begründet einzureichen.

Protokoll

Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 27. November 2017 liegt vom 5. Dezember 2017 bis am 5. Januar 2018 bei der Gemeindeschreiberei zur Einsichtnahme öffentlich auf. Während der Auflagefrist kann schriftlich Einsprache beim Gemeinderat gemacht werden.

Folgende Geschäfte wurden beschlossen:

Geschäft

Beschluss

   
Budget 2018
Beratung und Genehmigung; Festsetzung der Steueranlage und Gebührensätze
Die Gemeindeversammlung beschliesst, in offener Abstimmung, mit grosser Mehrheit, die Ge­nehmigung des Budgets 2018 mit:
  • Einem Aufwandüberschuss von CHF 4‘000.— im allgemeinen Haushalt (Steuerhaushalt)
  • Einer gleichbleibenden Steueranlage von 1,75 Einheiten
  • Festsetzung der Liegenschaftssteuer auf 1,2 ‰ der amtlichen Werte (wie bisher) 
   
Teilrevision Gebührentarif Abfallreglement
Beratung und Beschlussfassung

Die Gemeindeversammlung genehmigt den Gebührentarif zum Abfallreglement in offener Abstimmung mit grosser Mehrheit.

   
Schulanlage; Sanierung Spielplatz und Erneuerung der Spielgeräte
Bewilligung des Projektes und des erforderlichen Kredits
Die Gemeindeversammlung genehmigt die Sanierung des Spielplatzes sowie die Erneuerung der Spielgeräte und bewilligt den erforderlichen Kredit von CHF 70‘000.— in offener Abstimmung mit grosser Mehrheit.
   
Schulanlage; Sanierung 80 Meter-Bahn und Pausenplatz sowie der Werkleitungen
Bewilligung des Projektes und der erforderlichen Kredits
Die Gemeindeversammlung genehmigt die Sanierung der 80 Meter-Bahn, des Pausenplatzes sowie der Werkleitungen und bewilligt den erforderlichen Kredit von CHF 190‘000.— in offener Abstimmung mit grosser Mehrheit.
   
Verschiedenes

Ortsplanungsrevision
Die öffentliche Mitwirkung zur Ortsplanungsrevision hat vom 12.06. bis 04.08.2017 stattgefunden. Insgesamt sind 11 Mitwirkungseingaben eingegangen. Die Eingaben wurden von der Ortsplanungskommission sowie vom Gemeinderat diskutiert. Der öffentliche Mitwirkungsbericht wird ca. Mitte Dezember auf der Homepage der Gemeinde aufgeschaltet und kann eingesehen werden.
Als nächster Schritt wird die Ortsplanungsrevision beim Amt für Gemeinden und Raumordnung zur Vorprüfung eingereicht.

Sanierung Badstrasse
Die Erweiterung der Gehwege beidseitig der Badstrasse ist bereits erfolgt. Die Treppen beim Campingplatz werden durch eine Rampe ersetzt.
Gemäss Mitteilung des Kantons kann der Belag aufgrund der jetzigen Witterung nicht mehr eingebaut werden. Dies sollte bis spätestens Ende Juni 2018 erfolgen.

Neue Homepage
Die Homepage der Einwohnergemeinde Blumenstein erstrahlt im neuen Glanz und ist online.
Ein besonderer Dank geht an Annarösli Grossenbacher, Wäsemligasse 6, welche uns zahlreiche tolle Bilder zur Verfügung gestellt hat.

Ehrungen
Feuz Morin, Rossweidstrasse 4, geb. 09.09.1997
Morin Feuz hat an der Schaustückausstellung der Bäcker-Confiseure an der diesjährigen NeuLand-Ausstellung (Nachwuchsevent Oberland) teilgenommen. Ihr Ausstellungsstück wurde mit „Gold“ ausgezeichnet.

Jodlerklub Edelweiss Blumenstein
Der Jodlerklub Edelweiss hat am eidgenössischen Jodlerfest in Brig die Note „sehr gut“ erhalten.

Die Versammlung gratuliert den erfolgreichen Blumensteinern mit einem grossen Applaus.

Neuzuzüger
Die Gemeindepräsidentin heisst die Neuzuzüger und Neuzuzügerinnen herzlich willkommen und wünscht ihnen alles Gute in Blumenstein. Sie lädt sie ein, am Geschehen in der Gemeinde und der sehr spannenden Dorfpolitik teilzu­nehmen.

Nächste ordentliche Gemeindeversammlung
Die nächste ordentliche Gemeindeversammlung findet am Montag, 4. Juni 2018 statt.

   
Wortmeldungen aus der Mitte der Versammlung

Dorfläden
Eva Peter
möchte sich hier nicht als Gemeinderätin, sondern als Einwohnerin von Blumenstein äussern. Mir ist es ein grosses Anliegen, dass unser Dorf attraktiv bleibt für alle Altersgruppen. Dazu leisten die Vereine einen grossen Teil. Beispielsweise die Kaffeestube des Frauenvereins, die Unihockeynacht, der Skilift Chrachehütte und viele mehr tragen dazu bei. So finden die sozialen Kontakte statt. Danke Euch allen für das Engagement für unser Dorf.
Auch die Dorfläden sind wichtig. Zum Glück haben wir seit September wieder eine geöffnete Metzgerei. Sie kann aber nur bestehen, wenn wir sie bei unseren Einkäufen berücksichtigen. Ein attraktives Angebot und eine freundliche Bedienung sind Euch sicher. Auch das Preis/Leistungsverhältnis stimmt. Überzeugt Euch selber beim nächsten Einkauf.

Dank
Die Vorsitzende dankt den Stimmenzählern.
Die Gemeindepräsidentin dankt dem gesamten Verwaltungs- und Gemeindepersonal für die gute Arbeit und den Behördenmitgliedern, besonders den Ratsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit, die Unterstützung und das Mit­machen. Der Dank geht ebenfalls an alle Mitglieder in den Kommissionen.
Ebenfalls dankt sie dem Frauenverein Blumenstein-Pohlern, welcher wiederum das Apéro organisiert.

Apéro
Zur Förderung der Dorfgemeinschaft und zum gemeinsamen Gedankenaustausch lädt der Ge­meinderat Blumenstein in Zusammenarbeit mit dem Frauenverein Blumenstein-Pohlern alle An­wesenden der Gemeindeversammlung zum anschliessenden Apéro ein.
Bei Weisswein, Rotwein, Orangensaft, Mineralwasser, Züpfe, Salami, Ziegen- und Kuhmilchkäse werden diverse Unterhaltungen geführt